Unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen

1. Allgemeines/ Geltungsbereich

 

1.1  SUNNY MIND YOGA Ann-Kathrin Emmler (nachfolgend „Anbieter“ oder „wir“ genannt) ist Inhaber und Betreiber der beiden Yogastudios 'Sunny Mind Yoga' in Leverkusen Opladen.

1.2  Die Nutzung der Angebote und Einrichtungen der Studios erfolgt ausschließlich auf Grundlage dieser AGB. Ferner gelten diese AGB für alle kostenpflichtigen Leistungen, die Verbraucher (§ 13 BGB) über das Studio in Anspruch nehmen.

1.3 Mit deinem Kauf akzeptierst Du die Geltung und Anwendbarkeit dieser AGB.

1.4 Der Kauf ist nur volljährigen und unbeschränkt geschäftsfähigen natürlichen Personen gestattet.

 

 

2. Mitgliedschaften und Beiträge

 

2.1 Bei Mitgliedschaften mit wiederkehrender Zahlungsweise werden die  Beiträge im ersten Monat zum Tag des Abschlusses, anschließend jeweils zum 02. eines Monats per SEPA-Lastschriftverfahren eingezogen.

2.2 Mehrfachkarten und Mitgliedschaften sind nicht übertragbar. Die Rückgabe oder der Umtausch sind ausgeschlossen.

 

 

3. Laufzeit und ordentliche Kündigung

 

3.1 Dein Mitgliedsvertrag "Abo 6" wird für eine Laufzeit von 6 Monaten geschlossen.

3.2 Der Vertrag kann beidseitig mit einer Frist von einem Monat zum Ende der vereinbarten Laufzeit in Textform gekündigt werden (per Post oder per E-Mail), sonst verlängert sich die Laufzeit stillschweigend um die Dauer von 6 Monaten.

 

 

4. Außerordentliche Kündigung

 

4.1. Du kannst deinen Mitgliedsvertrag kündigen, wenn du dauerhaft sportuntauglich bist (dafür benötigen wir ein ärztliches Attest).

4.2 Die Kündigung wird zum nächsten Monatsersten nach Eingang deiner schriftlichen Willenserklärung wirksam.

4.3 Wenn du umziehst und dein neuer Wohnort mehr als 25 Kilometer Luftlinie vom Sunny Mind Yoga-Studio MITTE entfernt liegt (dafür brauchen wir eine Bescheinigung des Einwohnermeldeamtes), kannst du ebenfalls außerordentlich kündigen.

4.4 Die außerordentliche Kündigung ist in Textform einzureichen (Post oder E-Mail)

 

 

5. Ruhezeit

 

5.1 Eine Ruhezeit deiner Mitgliedschaft ist möglich nach Vorlage eines ärztlichen Attests oder eines Nachweises über eine vorübergehende Verlagerung des Wohnsitzes an eine Adresse, die von der im Mitgliedsvertrag angegebenen Adresse mindestens 25 Kilometer Luftlinie entfernt ist.

5.2 Die Ruhezeit beträgt mindestens einen Monat. Beginn und Dauer der Ruhezeit sind in Textform bekannt zu geben. Die Erklärung muss spätestens zu Beginn der Ruhezeit unter Vorlage der erforderlichen Nachweise erfolgen.

5.3 Eine rückwirkende Erklärung der Ruhezeit ist nicht möglich.

5.4 Die Vertragslaufzeit deiner Mitgliedschaft erhöht sich um die Anzahl der beanspruchten Ruhemonate. Die ruhenden Monate werden beitragsfrei an das Ende deiner Vertragslaufzeit angehangen.

 

 

6. Öffnungszeiten und Kursangebot

 

6.1 Wir sind berechtigt, die Zeiten der einzelnen Kurse und Angebote, die unterrichtenden Lehrer und die Öffnungszeiten vorübergehend zu ändern oder einzelne Kurse ganz ausfallen zu lassen, sofern dies aus dringenden organisatorischen Gründen notwendig ist.

6.2 Es besteht kein Anspruch auf Teilnahme an einem Kurs.

6.3 Betriebsferien des Anbieters, die pro Jahr höchstens drei Wochen lang sein dürfen, werden drei Wochen vorher per Aushang und im Internet angekündigt und berühren nicht die Zahlungsbedingungen.

 

 

7. Buchung von Veranstaltungen (Workshops/ Specials/ Retreats /Ausbildungen)

 

7.1 Jede Anmeldung zu Veranstaltungen (persönlich, per E-Mail, per Post oder telefonisch) ist beidseitig verbindlich.

7.2 Nach Abschluss der Anmeldung schicken wir Dir eine Anmeldebestätigung/ Rechnung per E-Mail.

7.3 Deine Teilnahme ist erst sicher, nachdem der jeweils fällige Betrag auf unserem Konto eingegangen ist.

 

 

8. Stornierung von Veranstaltungen

 

8.1 Bei Stornierung durch den Kunden bis zu 10 Kalendertagen vor Beginn der Veranstaltung erheben wir eine Stornopauschale in Höhe von 50% der Teilnahmegebühr. Bei einer späteren Stornierung durch den Kunden oder einem Nichterscheinen des Kunden erheben wir eine Stornopauschale in Höhe von 100% der Teilnahmegebühr. Dem Kunden ist der Nachweis gestattet, dass ein Schaden überhaupt nicht entstanden oder wesentlich niedriger als die Pauschale sei.

8.2 Sollte die Veranstaltung von unserer Seite nicht zustande kommen, erstatten wir die Teilnahmegebühr in voller Höhe.

8.3 Die Stornierung bedarf der Textform

8.4 Die Buchung ist personengebunden. Es ist nicht möglich, ohne Absprache den gebuchten Platz an eine dritte Person zu übertragen.

 

 

9. Haftung und sonstige Ansprüche

 

Wechselseitige Schadensersatzansprüche sind unabhängig von der Art der Pflichtverletzung ausgeschlossen, soweit nicht vorsätzliches oder grob fahrlässiges Handeln oder eine schuldhafte Verletzung einer Pflicht, deren Einhaltung für die Erreichung des Vertragszwecks von wesentlicher Bedeutung („Kardinalspflichten“) ist oder von Leben, Körper oder Gesundheit vorliegt.

 

Hinsichtlich der Verletzung von wesentlichen Pflichten dieses Vertragsverhältnisses wird die Haftung der Höhe nach auf den vertragstypisch vorhersehbaren Schaden begrenzt.

 

 

10. Datenschutz

 

Der Schutz deiner persönlichen Daten ist uns sehr wichtig. Unsere ausführlichen Datenschutzbestimmungen findest du hier.

 

 

11. Schlussbestimmungen

 

Sollten einzelne Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen ganz oder in Teilen unwirksam sein oder werden, bleibt die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen davon unberührt.

 

 

Stand Februar 2019