Sebastian Ulmer

Sebastian U

Sebastian unterrichtet als Vertretungslehrer bei Sunny Mind Yoga und ab März 2018 donnerstags morgens um 9:30 Uhr im Wechsel mit Katja.

SEBASTIAN ÜBER SICH

Ich kam im Jahr 2012 erstmals in Kontakt mit Yoga. Damals befand ich mich im Abschluss meines Musikstudiums und war oft angespannt und gestresst. Ich ging aus meiner ersten Yogastunde begeistert heraus - fühlte mich frei und leicht! Seitdem ist die regelmäßige Yogapraxis ein wichtiger Teil meines Lebens.

 

Nach fünfjähriger Praxis beschloss ich, mein Wissen über Yoga weiter zu vertiefen und eine 200 Stunden Yogalehrerausbildung im Yogaloft in Köln zu machen, die ich im Juni 2017 abschloss. Während dieser Zeit konnte ich nicht nur meine eigene Praxis bereichern, sondern fand auch große Freude am Unterrichten. 

Sebastian Ulmer Sunny Mind Yoga

Meine Stunden zeichnen sich durch intensive Dehnungen aus, die oft auch eine längere Zeit gehalten werden und Zeit zur Selbstbeobachtung geben. 

 

Dabei ist es mir immer wichtig, den Fokus darauf zu legen, dass es für jeden Menschen - egal, ob er gerade angefangen oder schon langjährige Yogaerfahrung hat - die passende Asana-Variante gibt.

Was zählt, ist das Gefühl, das im eigenen Körper erzeugt wird, nicht die äußere Form der Asana. 

Beim Yoga kommen viele Menschen mit den verschiedensten Körpern zusammen und doch kann jeder aus einer Stunde das ziehen, was ihm gut tut. Ich finde, es ist einer der schönsten Aspekte des Yoga - dass man zusammen mit anderen Yogis in einem Raum praktizieren und doch ganz für sich sein kann. 

Durch meinen Beruf als Popmusiker spielt die Musikauswahl in meinen Yogaklassen eine große Rolle. Manchmal greife ich bei Shavasana auch selbst zur Gitarre oder begleite ganze Stunden anderer Yogalehrer.

 

Ich freue mich darauf, euch auf der Matte zu treffen!

Sebastian