Sicher Yoga üben während Corona

Corona Hygienekonzept

1) Wir geben den sicheren Rahmen

Wir reinigen unsere Studios regelmäßig, alle Oberflächen werden täglich desinfiziert. Vor und nach den Kursen lüften wir die Kursräume kräftig durch. Während der körperlich anspruchsvollen Kurse bleiben einige Fenster gekippt. Wir achten darauf, dass keine Zugluft entsteht. Ergänzt werden die gut belüfteten Räume durch wirksame Luftfilteranlagen mit HEPA-Filtern, die 99,95% aller Viren und Bakterien aus der Luft saugen. Wir freuen uns auf dich!

2) So unterstützt du die unbeschwerte Yogapraxis

  • Bitte bringe deine eigene Yogamatte und - wenn du magst - eine eigene Decke für die Endentspannung mit. Wir können dir vorerst unsere Leihmatten nicht zur Verfügung stellen. Ausnahme: für deine Probestunde kannst du einmalig eine unserer desinfizierten Leihmatten nutzen. Du suchst noch eine rutschfeste, wertige Yogamatte? Ich empfehle dir die Yogistar Yogamat Sun. Ich nutze sie selbst seit Jahren. :-)
  • Bitte trage bei deiner Anmeldung an der Theke eine Atemschutzmaske. Während des Kurses kannst du deine Maske ablegen.
  • Wasche dir bitte gründlich die Hände direkt wenn du das Studio betrittst. Vielen Dank!
  • Bringe bitte eigene Getränke mit - da wir unsere Gläser per Hand spülen, können wir keine Virenfreiheit garantieren und dürfen euch daher unseren Tee vorerst nicht anbieten.
  • Achte eigenverantwortlich auf die Abstände zu den anderen YogiNis und bleibe bitte zu Hause, wenn du dich krank fühlst.

Hast du Fragen?

Dann rufe gerne an unter 01636041624 oder schreibe hier deine Nachricht.

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Das könnte dich auch interessieren: